SOS SOS SOS SOS Unsere Hunde im Public Shelter Curtea

Unerbittlich tickt die Uhr im städtischen Tierheim Curtea…der Bürgermeister hat Mittel zur Unterbringung  der gefangenen Tiere für 21 Tage, danach werden die Hunde behördlich angeordnet in andere Lager gebracht-was immer das heißen mag. Nicht einmal der zuständige Tierarzt weiß, wohin die Hunde verbracht werden und was dort geschieht-einmal abgeholt wurde keiner je wieder gesehen 🙁
Die gute Nachricht ist, daß wir mit dem Tierarzt gut zusammenarbeiten können, er bereitet die Tiere gerne und vollständig ausreisefertig vor für uns, wenn sie Adoptanten finden-er kann sogar Katzentests durchführen, und auch detailierte Infos zu Charakter, Verhalten und Prognosen abgeben. Bilder werden gerne gemacht; hier sind die aktuellen Insassen, deren dreiwöchige Frist nun läuft.
All diese Tiere haben also eine gute Chance auf ein schönes Leben bei lieben Familien, wenn sie gesehen werden, solange der Tierarzt in den ersten 3 Wochen zuständig ist-was danach geschieht kann er nicht beeinflußen, so sind die behördlichen Gegebenheiten. ❣️❣️❣️ Es wäre also nun ein optimaler Zeitpunkt, sich in einen der Hunde spontan zu verlieben,wenn man ein Körbchen frei hat für ein neues Familienmitglied-

Die aktuellsten Fotos unserer zu vermittelnden Hunde findet ihr auf unserer Facebook-Seite:

https://www.facebook.com/PentruAnimale.e.V/

Slået op af Pentru Animale – Tierhilfe in Rumänien e.V.Lørdag den 18. august 2018

 

Slået op af Pentru Animale – Tierhilfe in Rumänien e.V.Onsdag den 15. august 2018

Die beiden Mädels <3

Slået op af Pentru Animale – Tierhilfe in Rumänien e.V.Tirsdag den 14. august 2018

2 Kommentare

  1. Wir würden mehr Infos zu Hundedame Lara und Nora gebrauchen, um eine Entscheidung treffen zu können. Unser Hund ist im März gestorben und war aus Spanien.

  2. Hallo Ihr lieben Menschen,
    Habe am Samstag den jetzten Brief vun Grisu gelesen und kann erst heute antwirten.
    Bitte findet schnell eine Pflegestelle für diesen tollen Hund, gut wäre im Märkischen Kreis, dann kann ich die Pflegestelle unterstützen wenn nötig,
    Grisu kann dann auch mal zu uns kommen wenn die Pflegestelle in Urlaub will usw.
    Leider können wir Grisu nicht für immer zu uns holen, haben einen Hund aus der Türkei und im letzten Jahr kostete uns das für OP und Nachsorge 6500 Euro.
    Das ist aber nicht der Grund, sondern ich habe eine erweiterung an der oberen Herzaorta, und wir wissen nicht wie lange ich noch habe.
    Alles alles gute für Euch und viel liebe und eine gute Familie für GRISU!!!!!

    MfG
    Bärbel Eilers

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.